Bruichladdich Octomore 07.4 Virgin Oak Islay Whisky 61,2% vol. 0,70l
 
 
 
https://www.weisshaus-shop.de/media/image/thumbnail/t-136E1F3D14124565596654E485C20CEB59ef4d00208d6_57x57.jpg https://www.weisshaus-shop.de/media/image/thumbnail/t-697658A4D2BEF169C83053EF3D79B95A59ef4d0077135_57x57.jpg
https://www.weisshaus-shop.de/media/image/thumbnail/t-136E1F3D14124565596654E485C20CEB59ef4d00208d6_720x600.jpg https://www.weisshaus-shop.de/media/image/thumbnail/t-697658A4D2BEF169C83053EF3D79B95A59ef4d0077135_720x600.jpg

Bruichladdich Octomore 07.4 Virgin Oak Islay Whisky 61,2% vol. 0,70l

Bruichladdich
Star Rating(0)
Bestell-Nr.: A5002398
D Sofort lieferbar
Lieferfrist: 1-3 Werktage³
  • Inhalt: 0,70
  • Besonderheiten: 167 ppm !!!
  • Alter: 5 Jahre
  • Herkunft: Islay - Schottland
  • Preisgruppe: 150 - 300 €
  • Hersteller: Bruichladdich
aLebensmittelkennzeichnungRemy Cointreau
Bd Haussmann 21
75009 Paris
Frankreich
184,90 € *
Inhalt:0,7 l
Grundpreis:1 l = 264,14 € 2


 

Die neueste Abfüllung des torfigsten Whiskys schlechthin.

Mit kräftigen 167 ppm wurde der Octomore 07.4 ähnlich stark getorft, als die vorherigen Octomore Abfüllungen. Dennoch bietet der 07.4. eine ganz eigene Geschmackswelt, die ihn deutlich von seinen Vorgängern abhebt. Das verdankt er hauptsächlich seiner Reifezeit, die ein Teil des Destillats in neuen Eichenfässern verbracht hat – ein Novum in der Octomore-Geschichte.

Limitiert auf 12.000 Flaschen weltweit.

Nase: schon die ersten Aromen, die nach dem Entkorken der Flasche entströmen, verraten, dass man es hier mit etwas Großem zu tun hat. Süße, rauchige Noten füllen den Raum – das Vorspiel zu einem ganz eigenen Geschmackserlebnis. Im Zentrum steht ganz klar eine gewaltige Rauchnote, die jedoch von süßen Eichennoten elegant ausbalanciert wird. Nach und nach wird das Aroma immer komplexer. Die neuen Eichenfässer offenbaren sich mit Noten von getrockneten Früchten, Rosinen und Aprikosen, gefolgt von Toastbrot, Orange, Schokolade und Kaffee, Kokos und buttriger Vanille. Eine Ahnung von Piniennadeln und Holzkohlegrill erscheint zusammen mit weiteren Fruchtaromen, die nun das Destillat selbst mitbringt: grüne Äpfel, Grapefruit und eine Spur Nelke und Zimt.

Gaumen: von Anfang an spektakulär! Reich, um nicht zu sagen opulent in der Textur, mit einer wahren Geschmacksexplosion, die eine beeindruckende Bandbreite an Aromen bietet. Im Vordergrund stehen süße Noten, mit kräftigem Torfrauch und intensiven Eindrücken von getoasteter Eiche. Parallel dazu entfaltet der Octomore seine ganze Kraft. Mit einem Tropfen Wasser offenbaren sich Kokosnuss und Nelke, Limonenschale, Karamell und Türkischer Honig. Dann folgen Eindrücke von süßen Orangenblüten, Honig und eine weitere Portion Eichenholz, umwoben von dem allzeit präsenten Torfrauch, der fast schon medizinische Anklänge mitbringt

Finish: als würde er nie gehen wollen… florale Noten mischen sich mit Lakritz und Nelken; getrocknete Datteln, Aprikosen, Vanille und Honig verklingen nach und nach und lassen ganz zum Schluss nur noch den Rauch und die Süße des Eichenholzes zurück

 

 

 

 

Zuletzt angesehene Artikel

f