Unsere Artikel von 1776

1776 - die älteste Whiskeymarke Amerikas

1776

1776 war ein bedeutendes Jahr für die Vereinigten Staaten von Amerika - mit der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung wurde eine neue politische Ära eingeläutet. Doch die Zahl 1776 steht auch noch für die älteste Whiskeymarke Amerikas, die von Elijah Pepper gegründet wurde, und im Laufe der Zeit die ganze Welt erobern konnte.

Die frühen Anfänge der Destillerie James E. Pepper

Im Jahre 1780, mitten unter den Wirren der Amerikanischen Revolution, begann der junge Elijah Pepper mit dem Bau einer Destillerie im Bundesstaat Virginia. Nach einigen erfolgreichen Jahren, in denen er hochwertigen Whiskey erzeugt hatte, verließ er Virginia und setzte seine Arbeit in Kentucky fort. Das Geschäft lief gut, das Ansehen des jungen Mannes stieg und er war bald in der Lage zu expandieren. Elijah Pepper erwarb große Ländereien, modernisierte seine Destillerie und konnte bis zu seinem Tod im Jahre 1838 kontinuierliche Erfolge verbuchen. Oscar, der Sohn von Elijah Pepper, trat in die Fußstapfen seines Vaters, um den Familienbetrieb fortzuführen. Gemeinsam mit dem schottischen Chemiker Dr. James C. Crow entwickelte er die Whiskeymarke "Old Pepper". Diese fand rasch großen Anklang und wurde vor allem von der politischen und wirtschaftlichen Führungsriege des Landes gerne zu besonderen Anlässen genossen.

Ein junger Wilder setzt neue Maßstäbe

Im Jahr 1867 verstarb Oscar. Sein Sohn Colonel James E. Pepper stieg zum neuen Firmenleiter auf. Die Abenteuer des jungen James E. Pepper sind bis heute legendär. Er war ein Bourbon-Aristokrat, der das Leben in vollen Zügen auskostete. Colonel Pepper züchtete teure Vollblutpferde und reiste leidenschaftlich gerne mit einer privaten Eisenbahn quer durch Amerika. Einen Großteil seiner Freizeit verbrachte er in Manhattan, wo er vorzugsweise im noblen Waldorf Astoria Hotel logierte. Jedoch genoss James E. Pepper nicht nur die süßen Seiten des Lebens, sondern arbeitete auch hart und ausdauernd an der Vergrößerung des familiären Imperiums. Er verwendete die überlieferten Originalrezepturen seines Großvaters, um einen vollmundigen Whiskey von höchster Güteklasse zu kreieren. Dieser "Old 1776" Whiskey wurde zu einem Meilenstein der Firmengeschichte und konnte große Erfolge feiern.

Die vielversprechende Zukunft eines Traditionsunternehmens

Colonel James E. Pepper führte sein Unternehmen zu Weltruhm und machte die Marke 1776 weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der 1776 Bourbon Whiskey wird auch heute noch nach altem Originalrezept hergestellt und ohne Kühlfiltrierung abgefüllt - so kommt das authentische Aroma der Spirituose bestmöglich zur Geltung. Dieser erlesene Whiskey wurde zu einer Ikone der amerikanischen Spirituosenindustrie und weiß sowohl geschmacklich als auch optisch auf ganzer Linie zu überzeugen. Ein wahrlich edler Tropfen, der an längst vergangene Zeiten erinnert.

 

Zuletzt angesehene Artikel

f